Archive | March 2012

Davids Wort zum Sonntag: Von Leitkultur zur Light-Kultur


„So weit Deutschland reicht, verdirbt es die Kultur.“ Friedrich Nietzsche

LEITKULTUR: AUSSTERBEN ODER VERWANDLUNG EINES POLITISCH UMSTRITTENEN BEGRIFFS?

Erstes Stadium: LEIDKULTUR, Nachkriegsdeutschland, “Die Deutschen werden den Juden Auschwitz nie verzeihen”, weil sie darunter leiden müssen.

eine-kurze-geschichte-des-antisemitismus

Zweites Stadium: LEITKULTUR, Mauerfall und Deutsche Einheit, “Wir sind wieder wer”, die ersten befreiten Ossis können sich in Hoyerswerda und anderswo richtig austoben, während die Grünen die Ausländer als neue Klientel entdecken und vereinnahmen.

 BRD

Drittes und damit Endstadium der doitschen Identitätssuche: LIGHT-KULTUR, WM 2006 & Atomausstieg 2011, Die Welt zu Gast bei Sauerkraut und Mülltrennung, Deutschland wird zur atombefreiten Umweltzone erklärt. Ökotheismus gepaart mit dem vom Dritten Reich geerbten Tierschutz wird zur nationalen Kultur im Grundgesetz verankert.

 DDR

Fazit: (Ger)manisch-depressiv

P.S.: wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten (bin als Franzose der deutschen Sprache nicht mächtig) und Kreuzworträtsel damit machen, oder alternativ an Elke Heidenreich senden, sie kann als Deutsche gar nicht schreiben, deshalb wurde sie zu Recht von Marcel Reich-Ranicki verhöhnt.

Advertisements
%d bloggers like this: