Kabinettsumbildung in Frankreich: François Hollande ernennt Peer Steinbrück zum neuen Finanzminister


Paris (dpo/ufo) – 01.04.2014 – Der französische Präsident François Hollande zieht Konsequenzen aus dem Debakel bei den Kommunalwahlen und nominiert Peer Steinbrück zum neuen Finanzminister.

Der 67-Jährige war bisher erfolgsloser Kanzlerkandidat in Deutschland und erfolgreicher Vortragsreisender. Steinbrück tritt die Nachfolge von Pierre Moscovici an.

Kabinettsumbildung in Frankreich

Moscovici hatte seinen Rücktritt erklären müssen, nachdem er innerhalb der sozialistischen Regierung wegen des steigenden Budget-Defizits unter Druck geraten war. Daraufhin hatte Hollande das Amt interimsmäßig übernommen und zunächst die Absicht bekundet, das Ministerium bis auf weiteres selbst leiten zu wollen. Dies hatte zu neuen schweren Spannungen in der Regierung geführt.

François Hollande ernennt Peer Steinbrück zum neuen Finanzminister

Der linke Flügel der sozialistischen Partei hatte damit gedroht, die Regierung zu verlassen, sollte die Ernennung eines neuen Ministers nicht bis zu diesem Dienstag erfolgen.

Peer Steinbrück kann sich in seinem neuen Amt jetzt europaweit profilieren, auf Augenhöhe mit Bundesfinanzminister Schäuble und mit der EU-Kommission agieren.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: