Archive | Friedrich Nietzsche RSS for this section

BRAINY QUOTES


 

Advertisements

Linke Politik ist säkulares Christentum


david„Linke Politik ist die Fortsetzung des christlichen Mitleids mit anderen Mitteln. Die Linken und die Christen haben Eins gemeinsam: Sie brauchen die Schwachen als Opfer, um sie politisch zu instrumentalisieren und dabei das Gefühl der Macht zu haben.“

David Berger, Schüler von Niccolò Machiavelli und Friedrich Nietzsche

 

Herdeninstinkt


„Die Dressierbarkeit der Menschen ist in diesem demokratischen Europa sehr groß geworden; Menschen welche leicht lernen, leicht sich fügen, sind die Regel: Das Herdentier, sogar höchst intelligent, ist präpariert.“ Friedrich Nietzsche, Nachgelassene Fragmente (Sommer – Herbst 1884)

herdeninstinkt

 

Crème de la crème


„Niccolò Machiavelli, Voltaire, Friedrich Nietzsche, Oscar Wilde und Karl Kraus: Wer sie nicht kennt und sie nicht gelesen hat, ist geistig unreif.“ David Berger

creme

Niccolò Machiavelli & Friedrich Nietzsche


„Wer Niccolò Machiavelli und Friedrich Nietzsche verstanden hat, hat alles verstanden: Politik und Psychologie. Machiavelli hat die Mechanik der Macht entlarvt, Nietzsche die Mechanik des Menschen.“ David Berger

nietzsche-machiavelli

Der höhere Mensch nach Friedrich Nietzsche und David Berger


„Einen höheren Menschen erkennt man an seiner Haltung, seiner Sprache und seinen Handlungen; sie sind alle im Einklang mit dem göttlichen Triumvirat der Wahrheit, Schönheit und Stärke, das durch innere Ordnung zur Einheit sprich Ewigkeit wird.“ David Berger

Höherer Mensch

Umwertung aller Werte


„Die Linken vergewaltigen die Sprache, um den Pöbel zu lenken und zu manipulieren. Alles was dumm, schwach und hässlich ist, wird zum Ideal des Pöbels gefeiert. Weisheit, Stärke und Schönheit werden als elitär verspottet.“ David Berger, 27.04.2016umwertung-aller-werte.jpg

 

 

Friedrich Nietzsche über Freiheit


„Dem Individuum, sofern es sein Glück will, soll man keine Vorschriften über den Weg zum Glück geben: denn das individuelle Glück quillt aus eigenen, jedermann unbekannten Gesetzen, es kann mit Vorschriften von außen her nur verhindert, gehemmt werden.“ Friedrich Nietzsche

NIETZSCHE FDP

 

%d bloggers like this: