Archive | Russia RSS for this section

Niccolò Machiavelli hätte Wladimir Putin gelobt


Putin

Advertisements

Picture of French-German Satirist David Berger at the residence of Russian Prime Minister Dmitry Medvedev


medved

CLICK ON THE PICTURE TO ENLARGE: Picture of French-German Satirist David Berger at the residence of Russian Prime Minister Dmitry Medvedev (here with Arnold Schwarzenegger)

medved gallery

CLICK ON THE PICTURE TO ENLARGE: Gallery in the Gallery: Picture of French-German Satirist David Berger at the residence of Russian Prime Minister Dmitry Medvedev (here with Arnold Schwarzenegger)

 

 

 

David Berger und Udo Lindenberg sollen in Hackerangriff auf das Computersystem der US-Demokraten involviert gewesen sein


david-und-udo

Washington D.C./ Hamburg (APO/DPO) – 07.01.2017: David Berger und Udo Lindenberg sollen in Hackerangriff involviert gewesen sein

Immer neue Details tauchen rund um den Hackerangriff auf das Computersystem der US-Demokraten auf. Jetzt berichtet der Nachrichtensender NBC, der deutsch-französische Satiriker David Berger und der deutsche Sänger Udo Lindenberg selbst hätten ihre Finger im Spiel gehabt.

Russische Hacker sollen laut New York Times in die Computersysteme der Demokraten eingedrungen sein und E-Mails an die Enthüllungsplattform WikiLeaks weitergegeben haben. Ihr Ziel: Hillary Clinton zu schaden und Donald Trump in das Präsidentenamt zu verhelfen. Jetzt könnte ein neues Detail hinzukommen: Der US-Nachrichtensender NBC berichtet, der deutsch-französische Satiriker David Berger und der deutsche Sänger Udo Lindenberg seien angeblich selbst in den Angriff eingeweiht gewesen. Sie hätten sogar Anweisungen für den Umgang mit den Demokraten-E-Mails gegeben.

Dies berichtete der Sender unter Berufung auf drei hochrangige Geheimdienstverantwortliche der CIA, des MI6 und des BND.

Der designierte US-Präsident Donald Trump hatte die Berichte als “lächerlich” zurückgewiesen und betonte: “Ich kenne weder David Berger noch Udo Lindenberg und habe diese Personen nie getroffen.”

Bis zum Redaktionsschluss waren David Berger und Udo Lindenberg für eine Stellungnahme nicht erreichbar. Fake News?

Pussy Riot Agents meet their investors


Nadya Tolokonnikova (R) and Maria Alyokhina (C), members of the Russian punk protest group Pussy Riot, leave the Senate Foreign Relations Committee room with Sen. Ben Cardin (D-MD) (L) after meeting with U.S. senators at the U.S. Capitol May 6, 2014 in Washington, DC. Sen. Cardin, chairman of the U.S. Helsinki Commission said the visit by the band members "takes place amidst a widening crackdown in Russia as the Kremlin seeks to prevent a Maidan moment from ever happening in Moscow."

Nadya Tolokonnikova (R) and Maria Alyokhina (C), members of the Russian punk protest group Pussy Riot, leave the Senate Foreign Relations Committee room with Sen. Ben Cardin (D-MD) (L) after meeting with U.S. senators at the U.S. Capitol May 6, 2014 in Washington, DC. Sen. Cardin, chairman of the U.S. Helsinki Commission said the visit by the band members “takes place amidst a widening crackdown in Russia as the Kremlin seeks to prevent a Maidan moment from ever happening in Moscow.”

Ukraine: Tageszeitung Die Welt bei Kriegspropaganda erwischt


Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd.” Otto von Bismarck

Die Welt sollte in der Überschrift darauf hinweisen, dass es um eine Aussage des ukrainischen Premiers handelt. Der Leser sieht zunächst nur die Schlagzeile…meinten wir. Hier der Link zum Artikel.

Am 25.04.2014, um 14 Uhr, hieß es noch in der Überschrift “Russland will den Dritten Weltkrieg anzetteln”.

die welt 25.04.2014 - 2

6 Minuten später reagierte die Welt auf unseren Hinweis und änderte die Überschrift wie folgt:

die welt 25.04.2014 - 1

Sanktionsdrohungen gegen Russland: Steinmeier mahnt zur Mäßigung


“Die Sanktionsdebatte haben wir doch in aller Ausführlichkeit geführt”: Kabinettskollegen Steinmeier und von der Leyen sind in der Ukraine-Krise nicht auf einer Linie.

"Die Sanktionsdebatte haben wir doch in aller Ausführlichkeit geführt": Kabinettskollegen Steinmeier und von der Leyen sind in der Ukraine-Krise nicht auf einer Linie.

“Die Sanktionsdebatte haben wir doch in aller Ausführlichkeit geführt”: Kabinettskollegen Steinmeier und von der Leyen sind in der Ukraine-Krise nicht auf einer Linie.

 

U.S. Secretary of State John Kerry Testifies to Senate Committee


U.S. Secretary of State John Kerry testifies during a Senate Foreign Relations Committee hearing concerning the 2015 international affairs budget on Capitol Hill April 8, 2014 in Washington, DC. Kerry discussed a wide range of topics, including the conflict in Syria, relations with Iran, and also discussed the possibility of additional economic sanctions on Russia.

U.S. Secretary of State John Kerry testifies during a Senate Foreign Relations Committee hearing concerning the 2015 international affairs budget on Capitol Hill April 8, 2014 in Washington, DC. Kerry discussed a wide range of topics, including the conflict in Syria, relations with Iran, and also discussed the possibility of additional economic sanctions on Russia.

Briefing at the Pentagone on the current situation in Ukraine


U.S. Secretary of Defense Chuck Hagel (L) and United Kingdom Secretary of State for Defense Philip Hammond answer questions from the media during a briefing at the Pentagon on March 26, 2014 in Arlington, Virginia.

U.S. Secretary of Defense Chuck Hagel (L) and United Kingdom Secretary of State for Defense Philip Hammond answer questions from the media during a briefing at the Pentagon on March 26, 2014 in Arlington, Virginia.

U.S. Secretary of Defense Chuck Hagel (L) and United Kingdom Secretary of State for Defense Philip Hammond answer questions from the media during a briefing at the Pentagon on March 26, 2014 in Arlington, Virginia.

%d bloggers like this: